Hauptbild

FIRMENGESCHICHTE



GESTERN


Unternehmer

Im Jahre 1932, noch unter dem Einfluss der grossen Weltwirtschaftskrise, gründete Emanuel Häberlin eine Handelsfirma mit dem Ziel, qualitativ hochstehende Produkte für den Schweizer Markt zu importieren. Nach seinem frühen Tod 1935 wurde die junge Firma vom Schwiegersohn Ernst Klaus, der seit Beginn im Betrieb mitgearbeitet hatte, weitergeführt. Nach über vierzig erfolgreichen Geschäftsjahren wurde die Einzelfirma 1975 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Der Name, KLAUS-HÄBERLIN AG, leitet sich aus der Zusammensetzung beider Familiennamen ab. Ernst Klaus beteiligte sich bis ins hohe Alter aktiv an der erfolgreichen Firmenentwicklung. Sein Schwiegersohn, Eugen Kunz, führt heute die Firma ganz im Sinne der beiden Pioniere nach dem Motto: "Der Kunde steht im Mittelpunkt aller unserer Tätigkeiten". Dies im Hinblick darauf, der bereits aktiven vierten Generation in einigen Jahren die flexible und marktorientierte Familienaktiengesellschaft weitergeben zu können.

Erste Produkte

Die erste Generalvertretung war die Marke BRIGGS & STRATTON Benzinmotoren aus den USA. Dazu kamen wenig später die Packungs- und Dichtungsprodukte aus England der JAMES WALKER Ltd. Diese beiden Vertretungen bilden auch heute noch die Hauptstandbeine des Unternehmens.

Kriegsjahre

Während des Zweiten Weltkrieges konnten viele Handelsgüter nicht mehr importiert werden und die Aktivitäten der Firma E. Klaus-Häberlin mussten vorübergehend stillgelegt werden. Ernst Klaus überbrückte diese schwierige Phase indem er zusammen mit einem Partner die "Schuhbedarf GmbH" gründete, die mit Gummi und Kautschukprodukten handelte. Nach dem Krieg löste sich Ernst Klaus von seinem Teilhaber und nahm die Aktivitäten seiner alten Firma wieder auf.

AB 1945 BIS HEUTE

In der Nachkriegszeit entwickelte sich die Firma gut im Zuge der wachsenden Schweizer Wirtschaftskraft. Dank ihren motivierten Mitarbeitern, der hohen Qualität der Produkte und Dienstleistungen konnte sich die Firma als kompetenter Partner von vielen namhaften Firmen etablieren.

Im Jahr 1975 wurde die Firma von einer Personengesellschaft in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Als Generalvertreter bietet sich die Klaus-Häberlin AG Exporteuren als starkes Standbein im Raum Schweiz und Liechtenstein an. Mit einer ausgewogenen Produktpalette in den Bereichen Verbrennungsmotoren, Antriebs- und Dichtungs-technik ist und bleibt es stets das Ziel alle Kunden kompetent, zuvorkommend und vorbildlich zu bedienen.

Neben unserer Grosshandelstätigkeit steht seit 2009 unsere Werkstatt offen für lokale Kunden. Wir bieten für den Endverbraucher Motorgeräte der verschiedensten Marken an. Reparaturen und Service erledigen wir an fast allen Motor- und Gartengeräten. Ein spezielles Winterserviceangebot für Gartengeräte mit Abholdienst offerieren wir ebenfalls.

copyright (c) 2019 Klaus-Häberlin AG